Podiumsdiskussion zur

Landtagswahl 2016

am 04.02.2016

 

 Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Am 13. März 2016 wählt Baden-Württemberg einen neuen Landtag. In den Wahlumfragen zeichnet sich bereits jetzt ein spannender Urnengang ab. Kann Grün-Rot weiter regieren oder schafft die CDU wieder den Wechsel in Regierungsverantwortung? Kommt die FDP wieder in das Parlament? Sehen wir andere Parteien erstmalig im Landtag? Welche Regierungs- und Koalitionsbildungen sind realistisch und denkbar? Wahlentscheidend wird auch sein, welche Vorstellungen die Parteien zur zukunftsfähigen Sicherung von wirtschaftlicher Prosperität und Arbeit in Baden-Württemberg haben. Was hat die Wirtschaft von den einzelnen Parteien zu erwarten? Welche Belastungen drohen den Unternehmen? Bleibt Ihnen die notwendige Flexibilität zur Sicherung ihrer Wettbewerbsfähigkeit? Welche Gewichtung sehen die einzelnen Parteien für das „Soziale“ und die „Marktwirtschaft“ in unserer Wirtschaftsordnung?

 

Am Donnerstag, 04.02.2016 um 18.00 Uhr in Stuttgart (Sparkassenakademie) diskutieren mit Ihnen die Fraktionsvorsitzenden der im Landtag von Baden-Württemberg vertretenen Parteien:

 

  • Dr. Hans-Ulrich Rülke, MdL, FDP / DVP
  • Claus Schmiedel, MdL, SPD
  • Edith Sitzmann, MdL, BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN
  • Guido Wolf, MdL, CDU

 

Interessierte Mitgliedsfirmen bitten wir, sich diesen Termin bereits jetzt vorzumerken! Bei dieser Podiumsdiskussion können Sie natürlich auch die Themen zur Sprache bringen, die aus Ihrer Sicht diskussionswürdig sind.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Die Geschäftsführung

Rechtsanwalt Gerhard Berger