30. Mai 2011: Tarifinformationen zur Tarifrunde Einzelhandel 2011

Tarifinformation 5/2011

 

  • Wie auch bei der letzten Tarifinformation Nr. 4/2011 - ergebnislose Gespräche
  • ver.di ruft verstärkt zu Streikmaßnahmen auf

 

In Baden-Württemberg blieb auch die inzwischen 5. Gesprächsrunde zwischen Arbeitgebern und ver.di am 25. Mai 2011 ergebnislos. Die Verhandlungen sollen in der nächsten Runde am 9. Juni 2011 fortgesetzt werden.

 

Im Vorfeld kam es erneut zu massiven Warnstreiks, teilweise ganztägig (z. B. H&M und Kaufhof). Mit weiteren Arbeitskampfmaßnahmen ist zu rechnen. Ver.di schließt sogar „Flashmob-Aktionen" nicht aus.

* * *

Auch im Saarland blieben die Gespräche am 23. Mai 2011 ohne Ergebnis. Dort werden die Gespräche am 5. und 6 Juni 2011 fortgesetzt.

* * *

Das gleiche Szenario in Hessen. Nach ergebnislosen Gesprächen am 18. Mai 2011 wurde weiterer Verhandlungstermin vereinbart auf den 30. Mai 2011 (5. Runde).

* * *

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wurde in der ersten Runde am 27. Mai 2011 ergebnislos verhandelt. Die nächste Runde soll am 10. Juni in Leipzig stattfinden.

* * *

Die Tarifparteien in Bayern treffen sich zur 2. Gesprächsrunde am 8. Juni 2011.

* * *

In Rheinland-Pfalz werden am 9. Juni 2011 die Tarifverhandlungen in die 3. Runde gehen.

* * *

Im Groß- und Außenhandel in Baden-Württemberg einigten sich die Tarifvertragsparteien zwischenzeitlich auf einen Tarifabschluss mit Pilotcharakter:

  • Löhne und Gehälter werden ab dem 1. Mai 2011 um 3% angehoben (bei einem Nullmonat).
  • Ab 1. Mai 2012 wurde eine weitere Anhebung um 2,4% vereinbart. Laufzeit 24 Monate.

 

RA G. Berger

Geschäftsführer